Festspielhaus Hellerau

zurück

iTMOi (in the mind of igor)

Vergangene Termine

  • Fr 06.09.13 20:00
  • Sa 07.09.13 20:00

Koproduktion/Deutsche Erstaufführung

Akram Khan Company

iTMOi (in the mind of igor)

iTMOi (in the mind of Igor) ist Akram Khans bildgewaltige Antwort auf Igor Strawinskys Jahrhundertwerk Le Sacre du Printemps. Der vielfach ausgezeichnete britische Choreograf untersucht „im Kopf von Igor“, wie Strawinsky die klassische Musikwelt veränderte, indem er Emotionen nicht durch Expressivität, sondern durch Muster und Brüche in der Komposition erzeugte, um das Drama eines Opferrituals zu erzählen. In iTMOi schwingt eine große, rauchende Kugel wie das Pendel des Schicksals, in dessen Machtbereich die tanzende Frau gerät. Es ist eine Welt, in der Schönheit und Hässlichkeit direkt miteinander verwoben sind. Dieses Frühlingsopfer ist eine Zerreißprobe für die elf herausragenden Tänzer und ein tief beeindruckendes Erlebnis für das Publikum.

06.09. im Anschluss an die Vorstellung Eröffnungsparty mit DJ Markus Altmann.

07.09. im Anschluss an die Vorstellung Publikumsgespräch mit Akram Khan


Dauer: 65 min.

Eine Produktion von Akram Khan Company in Koproduktion mit HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden, Sadler´s Wells London, MC2: Grenoble, Les Théâtres de la Ville de Luxembourg. Unterstützt vom Arts Council England. Gesponsert von COLAS.
Mit freundlicher Unterstützung des British Council.

Europäisches Zentrum der Künste Dresden