Festspielhaus Hellerau

zurück

LINIE 08

Vergangene Termine

  • Fr 11.07.14 21:30
  • Sa 12.07.14 21:30

LINIE 08

Grenzsprung

Yamile Navarro
Was wenn... einmal Mensch, einmal...

"Ich denke, also bin ich" (Descartes) - Bin ich?
Einmal hattest du einen normalen menschlichen Körper, aber nicht mehr, jetzt hast du einen künstlichen und du musst lernen, wie man damit umgeht. Du musst verstehen, wie er funktioniert und in dem langen Prozess fragst du dich: Was macht uns zu Menschen?

Jana Ressel
Ausbalanciert

Ein begrenzter Raum, ein unebener Boden, Schritte und Abläufe zeitlich abgestimmt bis verschoben. Was hält uns im Gleichgewicht, gibt Sicherheit und Vertrauen? Du fällst, greifst neu und gehst – dazwischen der Balanceakt.
Nach BaLance und Schräge Wege stellt Jana Ressel mit Ausbalanciert ihre dritte tänzerische Erkundung zum Thema Gleichgewicht vor. Projektion und schräge Bühne bilden den Boden des Geschehens. Ein Spannungsfeld aus Gleichgewicht und Ungleichgewicht, aus zeitlichen Verschiebungen und wechselnder Dynamik.

Annette Lopez Leal/José Biondi
OPUS – CORPUS 840
Ein Stück für zwei Tänzer, einen Pianisten und einen Flügel.

Das Stück Vexations von Eric Satie bildet die akustische Innenhülle des Raumes. Der Einfluss der Geschehnisse innerhalb dieser Hülle formt und deformiert, konstruiert und dekonstruiert immer wieder neue Räume.
Der Pianist und die zwei Tänzer öffnen und formen durch ihre Bewegung akustische und visuelle Räume, die sich berühren und nach innen wie nach außen ausdehnen und so ständiger Veränderung unterworfen sind.


Gesamtdauer: ca. 1 Stunde 20 Minuten, mit Pause

Europäisches Zentrum der Künste Dresden