Festspielhaus Hellerau

zurück

ENLIGHTENMENT FOR THE NERD

Vergangene Termine

  • Sa 18.11.17 19:00

Live-Online Show

DGTL FMNSM

GLEAM #02 Intimacy

GLEAM #02 Intimacy untersucht Zustände der Vertrautheit zwischen Mensch und Technologie nachdem das Internet neu war, kuratiert von Shawné Michaelian Holloway und Georges Jacotey, in Zusammenarbeit mit Josefine Soppa. (Im Rahmen der Ausstellung „When Machines Are Dreaming“ als Ausblick auf das Festival dgtl fmnsm 2018)

***premium connection to the touch of the screens and surfaces ***

In einem intimen Spektakel, moderiert von Performancekünstlerin Georges Jacotey (Athen, GR), zeigen internationale Internet- und New Media Künstlerinnen ihre Arbeiten. Online. Live. Screened. Die Live- Online-Show spielt mit Formen der Präsenz und lässt Grenzen von Digitalität und physischer Anwesenheit verschwimmen, um andere Formen einer Gegenwart zu ermöglichen. Mit dem Thema Intimacy werden in der Live-Online Show künstlerische Strategien von Nähe, Privatheit und Intimität erprobt und Fragen nach möglichen Beziehungen vor dem Hintergrund einer post-digitalen Gesellschaft gestellt.

Die zweite Staffel der Live-Online-Show Gleam #02: Intimacy, eine Vorschau zum dgtl fmnsm Festival 2018 wird kuratiert von Shawné Michaelain Holloway (US) and Georges Jacotey (GR)

SHAWNÉ MICHAELAIN HOLLOWAY ist Internet-Künstlerin, die mit Sound, Video und Performance persönliche Erzählungen mit webbasiertem Material, neu zu inszeniert. Ihre Arbeiten nutzen Rhetoriken von- und über Technik und Sexualität als Werkzeug, um Machtstrukturen sichtbar zu machen. Ihre Arbeiten wurden international unter anderen in Sorbus Galleria (Helsinki, FI), Lafayette Anticipation (Paris, FR) und NTS Radio (London, UK) ausgestellt.

GEORGES JACOTEY ​arbeitet als Medien- und Performancekünstler*in in Athen. Their Arbeiten beschäftigen sich mit gender-queeren Representationen und “ironischer” Misandrie, welche unter anderem zur Manifesta 11 (Zürich), CODE art fair (Copenhagen), Nu Performance Festival (Tallinn) und dgtl fmnsm (Dresden) gezeigt wurden. Jacotey studierte am Department für Film an der Aristoteles Universität Thessaloniki, die they auf Grund der griechischen Finanzkrise von 2008 verlassen musste. Seit 2015 führen Jacotey und their Partner, Fashion-Designer Nikolaos Tsironis, die Modemarke DAGLARA mit.

artists Ξ Caspar Heinemann Ξ Zachary Hutchinson Ξ Luna Merbruja Ξ Paula Pinho Martins Nacif Ξ Tabita Rezaire Ξ Joey Scher Ξ Don Washington jr

www.CYNETART.de

Alle Ticketpreise zzgl. anfallender Gebühren.

Tagestickets

Tagesübergreifende Tickets

  • Vortragsticket:
    6 € (gültig Fr, 15 – 20 Uhr & Sa, 15 – 22 Uhr) für die Vorträge Neubronner, Luhn, Mausfeld, Gaßner

  • 24 hours-Ticket:
    30 € (inkl. Frühstück und warmer Mahlzeit am So, gültig Sa 18.11., 20 Uhr – So 19.11. 20 Uhr)

  • Festivalticket:
    39,90 € (gültig für alle Veranstaltungen, ohne Verpflegungspauschale für 24 HOURS)

Europäisches Zentrum der Künste Dresden

Cookie Hinweis:

Diese Seite benutzt technische und analytische Cookies, um Ihnen die bestmögliche Funktionalität zu bieten.
Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier