Festspielhaus Hellerau

zurück

LINIE 08

Vergangene Termine

  • Sa 07.07.12 21:30
  • So 08.07.12 20:00

carrot dancers // Cindy Hammer/Go Plastic

Carrot Dancers
Imagination

Das hier ist nicht wirklich? Was ist die Wirklichkeit? Wie definiert man das – Realität? Wenn du darunter verstehst, was du fühlst, was du riechen, schmecken oder sehen kannst, ist die Wirklichkeit nichts anderes als elektrische Signale, interpretiert von deinem Verstand.

Nicole Meier studierte Bühnentanz an der Palucca Hochschule für Tanz Dresden. Nach ihrem Engagement bei der Tumbuka Dance Company of the National Ballet of Zimbabwe kehrte sie als freischaffende Tänzerin und Choreografin nach Dresden zurück. Seit 1999 schuf sie 21 abendfüllende Choreografien und über 30 Kurzstücke in Dresden, St. Gallen und Dublin.


Cindy Hammer/Go Plastic
Asphaltwunder und Sirenen. Ein Roadtrip

Ein Duett über das Unterwegssein. Ein Roadtrip, der sich im Kreise dreht. Warten und Ankommen. Innehalten im fantastischen Kontext.

Cindy Hammer, geb. 1989, Absolventin der Palucca Hochschule für Tanz Dresden, ist seit Sommer 2010 in der freien Szene Dresden tätig. Sie arbeitete mit Choreografen wie Avatâra Ayuso, Amanda K. Miller, Rosie Herrera, Yuval Pick, Emily Molnar, Yeona Yu, François Chirpazund Kristine Cere zusammen. Sie ist Mitbegründerin des Künstlerkollektivs GO PLASTIC und schuf eigene Arbeiten wie Wankuku, ROUNDABOUTYES, = Ich Minus Glas = schwarze Tage weiße Nächte und Alice.

Europäisches Zentrum der Künste Dresden