Festspielhaus Hellerau

zurück

LINIE 08

Vergangene Termine

  • Fr 18.02.11 21:30
  • Sa 19.02.11 21:30

Eine Produktion von HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden und TanzNetzDresden.

All together // Spiel mit Dir

Anna Till // All together

All together handelt von gesprochenen Worten, die nicht mehr zu hören sind.Das Ausgangsmaterial dieses getanzten Stücks sind gesammelte Mailboxnachrichten, von denen Worte wie morgen, ich wollte mich oder hier in ein bestimmtes Bewegungsmaterial übertragen wurden, das sich während der Performance jeweils neu zusammensetzt und andere Situationen erzählt.

59 - Anja - Dienstag - 6. Januar - 22:51: „Hi Anna - ich rufe immer an, wenn du dein Telefon aus hast - das heißt wohl, du schläfst bestimmt schon - ich wollte einfach hören, wie's dir geht - aber da wir wahrscheinlich unterschiedliche Tagesrhythmen haben, werde ich einfach abwarten, bis ich wieder in Berlin bin, und dich direkt abfangen - dass du gar keine Chance mehr hast, mir entwischen zu können - also - äh - Montag oder Dienstag bin ich wieder da - und - genau - dann - sehn wir uns - und – äh - trinken leckeren Wein und so - erzählen uns alles - (Lachen) - also bis dann ja - mach's gut – tschüss“.

Florian Busch, Quentin de Robillard, Marita Matzk, Johanna Roggan, Reimo Sandau, Josefine Wosahlo // Spiel mit Dir (Arbeitstitel)

Spiel mit Dir ist ein Stück für drei Männer und drei Frauen, in dem die Frauen für die Männer und die Männer für die Frauen choreografieren. Ein Spiel um Gruppendynamik, Kontrolle, Dogmen, Loslassen und Vertrauen.

„Quentin ist die Olive. Mit Kern. Das ist das Schöne an siebeneinhalb Minuten: fertig > dämlich > kreativ. Stille. Quentin stellt die Musik aus. Reimo streicht über Boden und Oberschenkel. Ich schreibe. Der Wecker tickt. Es rauscht. Irgendwo dumpf in diesem Raum. Draußen fährt ein Auto. Ich glaube, meine Brust läuft aus. Ich möchte nicht aktiv werden. Willst Du in die Mädchen-Gruppe?“

Dresdner Neueste Nachrichten / 24.01.2011

"Es ist der rechte Ort und höchste Zeit, dass sich die Tanzszene eine gemeinsame Plattform sucht, um zu experimentieren, sich zusammenzuraufen, an die Öffentlichkeit zu gehen. [...] TanzNetzDresden [...] hat mit Hellerau - Europäisches Zentrum der Künste am Wochenende als Pilotprojekt die gemeinsame Tanzreihe 'Linie 08' gestartet."

Linie 8 ist die Straßenbahnlinie, die HELLERAU mit dem Zentrum Dresdens verbindet. Linie 08 steht als Projektname für die Verbindung HELLERAUs mit der Stadt Dresden, seinen Künstlern und seiner Tanzszene. Jeden Monat werden unterschiedliche Tanzproduktionen in HELLERAU vorgestellt, deren Auswahl und Abfolge von TanzNetzDresden getroffen werden. Damit bekommt die Freie Tanzszene in Dresden die Möglichkeit, sich in ihrer Vielfalt und in einer eigenen Veranstaltungsreihe zu präsentieren.

TanzNetzDresden ist ein seit April 2010 bestehendes Netzwerk, in dem sich professionell arbeitende Tanzschaffende in Dresden (derzeit über hundert) selbst organisieren.

Europäisches Zentrum der Künste Dresden