Festspielhaus Hellerau

Der Vorverkauf für Akram Khans XENOS hat begonnen!

Mit seinem neuen Stück XENOS verabschiedet sich der umjubelte Weltstar Akram Khan als Tänzer von der Bühne. Am 5. und 6. April ist sein Solo als Deutsche Erstaufführung in HELLERAU zu sehen.

In XENOS (griechisch für Gast oder Fremder) thematisiert Akram Khan die Ereignisse des 1. Weltkrieges aus dem Blickwinkel der griechischen Prometheus-Sage und erforscht die Verbindung von unserer Vergangenheit zu unserer Zukunft. Gemeinsam mit Live-Musikerinnen und -musikern zelebriert er dabei einmal mehr mit detaillierten Gesten, präzisen Linien und extremer Geschwindigkeit seinen weltbekannten Mix aus indischem Kathak und zeitgenössischem Tanz.

Wir freuen uns sehr, Akram Khan und seine Company ein letztes Mal zu Gast zu haben und sind stolz, dass die Deutschland-Premiere seines letzten Bühnenstückes in unserem Haus stattfindet.

Karten für XENOS können Sie ab sofort hier erwerben.

Hier gibt es schon vorab erste Einblicke in Akram Khans finales Werk:

Sie möchten mehr über Akram Khan und XENOS erfahren? Lassen Sie sich mitnehmen auf eine faszinierende digitale Reise hinter die Kulissen von XENOS.

Europäisches Zentrum der Künste Dresden