Programmvorschau 01/02 Download

Die Vorschau für unser Programm im Januar / Februar finden Sie an allen bekannten Auslagestellen oder zum Download hier!


HELLERAU-APP

HELLERAU goes mobile. Der komplette Spielplan mit allen Veranstaltungsinformationen ist ab sofort für Smartphones und alle moblien Endgeräte verfügbar. Schauen Sie doch einfach mal vorbei:

www.hellerau.org/m


MASTER CLASS MIT TAO YE

Am 06. Dezember 2012 gibt es die Möglichkeit, an einer Master Class mit Tao Ye, dem künstlerischen Direktor des TAO Dance Theater, teilzunehmen. Im Rahmen des diesjährigen Festivals China from Inside zeigt das TAO Dance Theater am 08. Dezember 2012 ihre beiden Arbeiten Weight x3 und 2. Das Festival findet vom 01. bis zum 08. Dezember 2012 im Festspielhaus Hellerau statt und zeigt erstklassige Produktionen aus China.

„New Body Techniques“: Intensive Master Class mit Tao Ye (TAO…

lesen Sie mehr


SPECIAL OFFER: Recipe No. 1

Den Besuchern von Brand Nu Dance Question Mama (Fr 07.12.) und von TAO DANCE THEATRE (Sa 08.12.) bieten wir kostenlosen Eintritt für Dai Chen Lian Recipe No. 1 (07./08.12. // 21.30 Uhr)

Dai Chen Lian // "Recipe No. 1" (07./08.12. // 21.30 Uhr)

Dai Chen Lian, in Beijing angesiedelter Maler, Konzeptkünstler und Performer aus Hangzhou, benutzt Gemälde und Zeichnungen als Quellen für sein Performancetheater. Er erzeugt eine Mikro-Welt aus Schatten, die er auf die Makro-Welt der…

lesen Sie mehr


China from inside

Die Weltmacht China ist uns noch immer fremd. Das Riesenreich macht Angst und fasziniert zugleich. Mit unserem Festival China from inside öffnen wir Blickwinkel und Perspektiven auf das Innenleben im Reich der Mitte. Mit den Mitteln der Kunst, mit Tanz, Performance, Filmen und im Dialog. Dafür haben wir die besten Kompanien aus den Metropolen Shanghai und Beijing nach HELLERAU eingeladen, aber auch Choreografen und Tänzer aus der Off-Szene, die nur unterschwierigen Bedingungen…

lesen Sie mehr


Vereinsgründung "Weltkulturerbe Hellerau"

Am 15.10.2012 wurde der Verein "Weltkulturerbe Hellerau" mit dem satzungsgemäßen Ziel gegründet, die Bewerbung von Hellerau als Weltkulturerbe durch die Bundesrepublik Deutschland bei der UNESCO vorzubereiten. Von den sieben Gründungsmitgliedern wurde der Geschäftsführer der Deutschen Werkstätten, Fritz Straub, zum Vereinsvorsitzenden gewählt. Weiterhin im Vorstand sind Dieter Jaenicke, Leiter HELLERAU - Europäisches Zentrums der Künste Dresden und Carola Klotz, Vorsitzende des…

lesen Sie mehr


Modul-Dance-Festival

Vom 2. bis zum 10. November präsentiert HELLERAU das erste modul-dance-Festival, das neueste Arbeiten junger Choreografen aus ganz Europa zeigt. Modul-dance unterstützt junge Choreografen und ermöglicht ihnen das europaweite Vorstellen ihrer Arbeiten. Festivals, Konferenzen, Diskussionsforen ergänzen die Idee von modul-dance. Eine Entdeckungsreise durch die Zukunft des Tanzes in Europa!
Weitere Infos zum Modul-Dance-Festival


Programmvorschau November/Dezember zum Download

Die Vorschau für unser Programm im November/Dezember finden Sie demnächst an allen bekannten Auslagestellen oder zum Download hier!


Stadtrat stimmt Verlängerung des Forsythe-Vertrages zu

Die Forsythe Company wird weiter in HELLERAU beheimatet bleiben. Am Donnerstag, den 27. September, stimmte der Dresdner Stadtrat einer Verlängerung des Vertrages mit der Forsythe Company zu.


Bund gibt 100.000 Euro für Sanierung von Festspielhaus Hellerau

Berlin/Dresden. Das Festspielhaus Hellerau in Dresden kann bei der weiteren Sanierung und Restaurierung mit Bundesmitteln rechnen. Der Haushaltsausschuss des Bundestages habe beschlossen, dass dafür 100.000 Euro fließen, teilte der FDP-Bundestagsabgeordnete Jan Mücke am Mittwoch mit. Das Geld stamme aus dem Denkmalschutz- Sonderprogramm für die Erhaltung herausragender Kulturdenkmäler. Auch die Stadtkirche St. Peter und Paul in Delitzsch, die Görlitzer Kreuzkirche, die Martin-Lutherkirche…

lesen Sie mehr


Forsythe Verlängerung

Der Kulturausschuss des Dresdner Stadtrates hat sich am 10.09.2012 in einer nicht-öffentlichen Sitzung mehrheitlich für eine Verlängerung des Vertrages mit William Forsythe bis zum 31.12.2016 ausgesprochen. Zudem besteht eine Verlängerungsoption bis 2018.


TONLAGEN zum Download

Die Vorschau für TONLAGEN - Dresdner Festival der zeitgenössischen Musik und für das Oktoberprogramm als Download finden Sie hier!


2011/12 erneut Besucherrekord in HELLERAU

Erneut kann HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden auf eine erfolgreiche Spielzeit 2011/12 mit deutlich gesteigerten Besucherzahlen zurückblicken. Mit 37.724 Besuchern kamen 8.355 mehr als 2010/11. Das ist eine Steigerung um 28,4 Prozent. Drei Jahre nach dem Amtsantritt von Dieter Jaenicke als Künstlerischem Leiter beansprucht HELLERAU nur noch geografisch eine Randlage in Dresden.

Publikumsmagneten in der Spielzeit 2011/12 waren alle Veranstaltungen der TANZPLATTFORM…

lesen Sie mehr


Forsythe in Hellerau?!

Die Diskussion um die Vertragsverlängerung der Forsythe Company in Dresden läuft auf vielen Ebenen auf bedenkliche Weise an den Tatsachen vorbei.

Wir haben einen der bedeutendsten Künstler der Gegenwart in unserer Stadt in Residenz. Welcher andere regelmäßig in Dresden arbeitende Künstler spielt weltweit in der Akzeptanz als global stilbildender Künstler eine vergleichbare Rolle wie William Forsythe? Kurt Masur (wenn man da von regelmäßig reden darf), Christian Thielemann und ....…

lesen Sie mehr


Alles Gute für die Welterbe-Bewerbung

Der sächsische Ministerpräsident Stanislaw Tillich stieß am 30. Juni gemeinsam mit Dieter Jaenicke, Künstlerischer Leiter von HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden, und Fritz Straub, Geschäftsführer der Deutschen Werkstätten Hellerau, auf eine erfolgreiche Bewerbung von "Hellerau - Laboratorium einer neuen Menschheit" an. Am vergangenen Dienstag war das sächsische Kabinett der Empfehlung der Expertenkommission gefolgt und hatte die Bewerbung Helleraus auf die…

lesen Sie mehr


HELLERAU als Welterbe-Kandidat!

Die erste Hürde auf dem Weg zum UNESCO-Welterbe-Titel ist genommen: Das sächsische Kabinett hat am 26. Juni 2012 entschieden, dass Hellerau sowie die Leipziger Notenspur die beiden sächsischen Kandidaten sind, die der Freistaat der deutschen Kultusministerkonferenz für die Fortschreibung der deutschen Tentativliste der UNESCO Welterbekonvention vorschlägt. Das Kabinett folgte damit der Empfehlung der vom Sächsischen Ministerium des Innern (SMI) eingesetzten Expertenkommission, die Hellerau…

lesen Sie mehr


Kids on Stage 2012

Endlich heißt es wieder KIDS ON STAGE in HELLERAU! Bei unserem Festival vom 26. Juni bis 4. Juli bieten wir Kindern und Jugendlichen die Bühne des Festspielhauses an, um sich auszuprobieren, um zu tanzen, zu spielen, Musik zu machen. Wir haben junge Künstler aus Dresden, Leipzig, Chemnitz, Görlitz, aus Polen und Tschechien eingeladen. Einige von ihnen stehen, trotz ihrer Jugend, schon regelmäßig auf der Bühne, für andere ist es das erste Mal. An manchen Produktionen wird noch bis zum…

lesen Sie mehr


Überwältigende Zuschauerresonanz bei der 1. Langen Nacht der Dresdner Theater

Die 1. Lange Nacht der Dresdner Theater ist am 12. Mai mit einer überwältigenden Zuschauerresonanz über die Bühnen der Stadt Dresden gegangen. Insgesamt haben 6.500 Menschen an der Langen Nacht der Theater teilgenommen, sind von Spielort zu Spielort flaniert und haben zumeist mehrere der über 150 Programmpunkte gesehen. Die einzelnen Veranstaltungsorte waren voll bis übervoll, über 20.000 Eintrittskarten wurden im Verlauf des Abends ausgegeben, das heißt mit anderen Worten: über 20.000…

lesen Sie mehr


Der KlangMusikPreis geht an...

Der diesjährige KlangMusikPreis im Rahmen des 24. Filmfests Dresden geht an den estnischen Film Suur Maja (Big House) von Kristjan Holm. Die Jury, die dieses Jahr aus Markus Rindt, Julia Heimerdinger und Andreas Kersting bestand, begründete ihre Entscheidung folgendermaßen: "Mit überraschend reduktionistischem Konzept schafft es der Film auf humorvolle Weise ein Haus mit all seinen Geräuschen zum Grooven zu bringen." HELLERAU verleiht den mit 3.000 Euro dotierten Preis dieses Jahr bereits…

lesen Sie mehr


Programmvorschau Mai/Juni zum Download

Die Programmvorschau Mai/Juni ist druckfrisch geliefert, ab jetzt im Festspielhaus, demnächst an vielen Stellen in Dresden zu finden - oder gleich hier zum Download!


KLANGMUSIKPREIS BEIM FILMFEST

Am Freitag lädt das Filmfest wieder zum öffentlichen Juryscreening für den KlangMusikPreis ein. Bereits zum zehnten Mal verleiht HELLERAU den mit 3.000 Euro dotierten Preis. Neben der dreiköpfigen Jury ist auch das Publikum herzlich eingeladen, die klangmusikalisch interessantesten Filme aller nationalen und internationelen Wettbewerbsblöcke des Filmes zu sichten. Meist haben Filme, in denen Ton- und Bildspur perfekt zusammenkomponiert sind, eine ganz besondere Atmosphäre; nicht selten…

lesen Sie mehr


TANZPLATTFORM DEUTSCHLAND 2012 ERFOLGREICH BEENDET

Die TANZPLATTFORM DEUTSCHLAND 2012 ist erfolgreich zu Ende gegangen. Knapp 500 Fachbesucher aus aller Welt waren vom 23. bis 26. Februar in Dresden zu Gast. Von den 33 Vorstellungen waren 24 ausverkauft. Neben den zahlreichen Veranstaltern, Choreografen und Tänzern fand das Programm der TANZPLATTFORM auch beim Dresdner Publikum enormen Anklang. Dieter Jaenicke, künstlerischer Leiter des diesjährigen Ausrichters HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden, sagte zum Abschluss:…

lesen Sie mehr


Hellerauer Welterbe-Bewerbung

Zum 31. Januar 2012 haben 10 Initiativen ihre Welterbe-Bewerbung beim Sächsischen Ministerium des Innern (SMI) eingereicht. Die Interessengemeinschaft Hellerau, die ihre Bewerbung unter dem Titel "Hellerau - Laboratorium einer neuen Menschheit" am 1.11.2011 abgegeben hatte, bereitet sich bereits intensiv auf die nächsten Schritte im Auswahlprozess vor. Der Freistaat Sachsen ist aufgefordert, der deutschen Kultusministerkonferenz (KMK) im Spätsommer 2012 bis zu zwei potentielle Kultur- sowie…

lesen Sie mehr


TANZPLATTFORM DEUTSCHLAND 2012

Die Vorbereitungen zur Tanzplattform Deutschland 2012 laufen auf Hochtouren! Wir freuen uns über das überwältigende Interesse! Zwei Wochen vor Beginn der Tanzplattform sind einige Veranstaltungen bereits restlos ausverkauft. Christoph Winklers "Baader - Choreographie einer Radikalisierung" findet nun zusätzlich am Freitag, 24. Februar, 11.00 Uhr (Kleines Haus) statt. Wir versuchen, noch weitere Zusatzveranstaltungen zu organisieren.

www.tanzplattform2012.de