Festspielhaus Hellerau

zurück

TonLagen 2011

Vergangene Termine

  • Mi 05.10.11 20:00

Jubiläumskonzert

elole-Klaviertrio

10 Jahre elole-Klaviertrio

Aus der sächsischen Musiklandschaft sind sie nicht mehr wegzudenken: Seit zehn Jahren verblüfft das Dresdner elole-Klaviertrio mit intelligenten und ungewöhnlichen Konzertprogrammen. Ganz programmatisch dem Zeitgenössischen verpflichtet, haben Stefan Eder (Klavier), Uta-Maria Lempert (Violine) und Matthias Lorenz (Violoncello) unzählige Komponisten angeregt, musikalisches Neuland zu betreten und neue Werke für ihre Besetzung zu schaffen. Die Uraufführungskomponisten ihres ersten Konzertes, Friedemann Schmidt-Mechau und Michael Maierhof, sind auch beim Jubiläumsauftritt vertreten - mit ihren Werken von damals und je einer Uraufführung. Auch Charlotte Seither, dem Trio ebenfalls seit langem verbunden, steuert ein Werk zum Geburtstagskonzert bei.

Sugar 1 (2001) // Michael Maierhof

Sieben kleine Sätze (2001) // Friedemann Schmidt-Mechau

Uraufführung

Equal ways of difference (2011) // Charlotte Seither

Uraufführung

Exit E (2011) // Michael Maierhof

Uraufführung

Nähe und Krümmung (2011) // Friedemann Schmidt-Mechau

Dresdner Neueste Nachrichten / 07.10.2011

Diese zeitlose Eleganz der Interpretation, der Respekt vor dem Komponisten, der Musik, der überaus sympathische handwerkliche Aspekt, [...].
Im Nancy-Spero-Saal gelang eine reizvolle musikalische Gegenüberstellung, die an die Anfänge des Trios zurückführte [...] Das Alte erklingt neu, das Neue wirkt plötzlich bekannt - so verblüffend einfach kann eine Konzertdramaturgie sein und so spannend gerät sie, wenn man um den Ernst und den gleichzeitigen Genuss in der Erarbeitung weiß [...].
Diese ganzen Hörerfahrungen gründen einzig auf einer nur famos zu nennenden Interpretation.

Das Konzert wird vom Deutschlandfunk aufgezeichnet.

Dauer: ca. 2 Std.

Europäisches Zentrum der Künste Dresden